Seit 2003 führen wir unser Projekt „Informationstage für pflegende Angehörige“ sehr erfolgreich durch. In Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedern in ganz Bayern planen wir Veranstaltungen mit dem Ziel, die breite Öffentlichkeit für das Thema Demenz zu sensibilisieren. Unser Anliegen ist es, Betroffene, pflegende Angehörige und weitere Interessierte über Demenzerkrankungen, Behandlungs-und Therapiemöglichkeiten sowie über Unterstützungs- und Entlastungsangebote zu informieren.

Das Projekt „Informationstage für pflegende Angehörige“ wurde seit Projektbeginn über die Selbsthilfeförderung der Krankenkassen nach § 20 SGB V gefördert. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei den fördernden Krankenkassen für die wertvolle Unterstützung bedanken.

Falls wir uns auch in 2018 wieder über eine Förderung freuen dürfen, finden Sie an dieser Stelle detaillierte Informationen zu den interessanten Veranstaltungen, die von unseren Mitgliedsorganisationen bayernweit durchgeführt werden.