für Ambulante Dienste, Nachbarschaftshilfen, Tagespflegen, Wohngemeinschaften, Demenzinitiativen und Beratungsstellen

broschuere ambulant

Broschüre zum Download

NEUREGELUNG: Die Fortbildung "Basis-Qualifikation für Betreuungskräfte zur Betreuung von Menschen mit Demenz" auf Seite 8 der Fortbildungsbroschüre können wir ab dem 16.05.2018 nicht mehr zum dargestellten Pauschalpreis von 450 Euro anbieten. Leider erhalten wir vom Deutschen Hilfswerk (DHW) keine Fördermittel mehr für diese Fortbildung und müssen den Angebotspreis anpassen. Ab sofort kostet die Fortbildung 950 Euro!

 

Schulungsangebote in Kooperation mit dem Bayerischen Landesausschuss für Hauswirtschaft e.V. (BayLaH) für die Qualifizierung von ehrenamtlichen und nichtehrenamtlichen Helfenden im Rahmen der Angebote zur Unterstützung im Alltag nach den Richtlinien des AVSG.

WICHTIG: Leistungen in diesem Bereich können nur mit den Krankenkassen abgerechnet werden, wenn sich die Qualifikation der in diesem Bereich tätigen Personen nach den gesetzlichen Bestimmungen des AVSG richtet.

 LogoKopf gefördert durch Pf web

 

NEU Schulungskonzept § 45a SGB XI, ab dem 01.01.2019 in Kraft getreten
auf Basis des Schulungskonzeptes zur Erbringung von Leistungen gemäß § 45a SGB XI des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege und den Empfehlungen des GKV-Spitzenverbandes und des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e. V. zur Förderung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag, ehrenamtlichen Strukturen und der Selbsthilfe sowie von Modellvorhaben zur Erprobung neuer Versorgungskonzepte und Versorgungsstrukturen nach § 45c Abs. 7 in Verbindung mit § 45d SGB XI vom 24.07.2002 sowie zur Förderung regionaler Netzwerke nach § 45c Abs. 9 SGB XI

 

Nachfolgende Schulungskonzepte sind nur noch bis 31.12.2019 gültig und werden ab dem 01.01.2020 durch das neue Schulungskonzept § 45a SGB XI ersetzt:

SCHULUNG VON NICHT EHRENAMTLICH TÄTIGEN
§82 Abs.1 Nr.1 Buchst. a AVSG

SCHULUNG VON LEITENDEN FACHKRÄFTEN SOWIE SELBSTSTÄNDIG TÄTIGEN
§82 Abs.2 AVSG

SCHULUNG VON EHRENAMTLICHEN
§82 Abs.1 Nr.1 Buchst. b AVSG